Fahrwerkstechnik





Öhlins TTX Technik:
Die TTX Bauweise ist ein Zweirohr-Dämpfer, bei dem bei den meisten Dämpferausführungen je ein Dämpferkolben für die Zugstufe und einer für die Druckstufe zum Einsatz kommt.
Der Hauptkolben ist bei den Straßendämpfern nur für den Ölfluss verantwortlich.
Die Dämpfung wird von den beiden mit Shims bestückten Kolben produziert, die direkt unter den Einstellern ihren Platz haben. 
Die Federvorspannung ist grundsätzlich einstellbar.
Bei den MX Dämpfern (TTX 44) ist die Bauweise etwas anders, aber das Funktionsprinzip des Zweirohrdämpfers ist grundsätzlich das gleiche.


Vorteile:
- Beide Einsteller sitzen oben am Dämpferkopf   
- Kein gegenseitiges Beeinflussen der Dämpferkräfte bei Einstellungsänderungen
- Besseres Ansprechverhalten
- Große Einstellbereiche
- Schneller Dämpfungsaufbau bei kleinsten Kolbenstangenbewegungen



 

alusauer.de - 2016